Die 8 besten fettverbrennenden Lebensmittel

Tipp!   Neues Jahr und endlich abnehmen? Die Top 5 der Diätprogramme!

Allgemeine Lebensmittel

Nur wenige Menschen halten den Einsatz bestimmter Lebensmittel im Hinblick auf Fettverbrennung und somit Fettabbau für effektiv. Dabei gibt es viele fettverbrennende Lebebsmittel, die tatsächlich bei der Gewichtsreduktion helfen können. Die meisten werden jetzt nur an Gemüse und Vollkornprodukte denken. Dies ist aber Schwachsinn. Dabei sind es oft Nahrungsmittel, die gemeinhin als zu kalorienhaltig verstanden werden (wie z.B. Milchprodukte) und doch echte Fatburner sein können.

Milch ist eines dieser Lebensmittel. Zunächst enthält Milch Kalzium, welches den Stoffwechsel anregen kann. Ferner enthält Milch komplexe Kohlenhydrate, die den Insulinspiegel niedrig halten im Vergleich zu kurzkettigen Kohlenhydraten. Dies ist wichtig, da ein niedriger Insulinspiegel den Fettstoffwechsel fördert bzw. nicht hindert.

Ein weiteres Getränk, das hilft Fett zu verbrennen ist Grüner Tee. Dieser Tee enthält eine besonders stoffwechselanregende Substanz (das Antioxidans Epigallocatechingallat). In einer Diät kann man grünen Tee heiß oder kalt geniessen, oder aber als Kapseln zu sich nehmen. Abgesehen davon, dass es einer der effektivsten fettverbrennenden Kräuter ist, hat Grüner Tee hat auch eine erhebliche Menge an Antioxidantien, also wichtigen gesundheitsfördernden Substanzen, die freie Radikale zerstören und eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen verhindern können.

Auch Rindfleisch kann die Fettverbrennung anregen. Der Verzehr von Rindfleisch steigert den Stoffwechsel des Körpers aufgrund des hohen Eiweißgehalts des roten Fleischs. Da der Körper stärker an der Verdauung zu arbeiten hat, werden bereits beim Verdauungsprozess verstärkt Kalorien verbrannt. Natürlich sollte möglichst mageres Rindfleisch verzehrt werden.

Vielen sind Haferflocken als gesundes Frühstück ein Begriff. Aber auch als Fatburner sind Haferflocken einsetzbar. Sie stellen eine ballaststoffreiche Mahlzeit dar, die den Stoffwechsel des Körpers anregt. Auch Haferflocken halten den Insulinspiegel niedrig und helfen somit erneut, Fett zu verstoffwechseln. Auch der Sättigungseffekt dieses Lebensmittels ist in einer Diät durchaus interessant.

Eine Überraschung ist unser nächstes Lebensmittel auf unserer Liste: das Ei. Eier haben das hochwertigste Eiweiß, und wie wir eben schon erfahren haben, ist Eiweiß in einer Diät immer eine gute Wahl. Man sollte lediglich darauf achten, den Verzehr von Eigelb aufgrund des hohen Fettgehalts in Grenzen zu halten.

Kräuter

Einige Beispiele für fettverbrennende Kräuter sind beispielsweise Ginseng, Bitterorange und Löwenzahn. Viele Substanzen in diesen Kräutern beschleunigen den Stoffwechsel und spielen somit der Gewichtsreduktion in die Karten. Im Allgemeinen gibt es aber kein Geheimrezept für die Erreichung und/oder Aufrechterhaltung des normalen Körpergewichts, so dass selbst bei Verwendung dieser fettverbrennenden Kräuter der Abnehmwillige nicht um die Einsparung von Fett und Zucker sowie regelmässige Bewegung herumkommt. Die Kräuter können eine Diät ergänzen und können im Supermarkt, in Naturkostläden sowie Apotheken gefunden werden.

Für Ginseng wurde nachgewiesen, dass es einige positive Effekte auf den Stoffwechsel haben kann, obwohl noch immer Studien durchgeführt werden, um festzustellen, wie effektiv es tatsächlich bei Diäten beitragen kann. Doch abgesehen von der Wirkung, bei der Gewichtsreduktion zu helfen, ist guter Ginseng zur Steigerung der Energieverwertung bestens geeignet und bietet eine Vielzahl von anderen gesunden Nebenwirkungen.

Bitterorange und Löwenzahn sind beides Fatburner, die in den meisten Naturkostläden zu finden sind. Bitterorange ist in der Beschleunigung des Kalorienverbrauchs bei manchen Menschen wirksam, und hat keine bekannten Nebenwirkungen. Löwenzahn hilft dem Körper Kohlenhydrate abzubauen, hilft aber gleichzeitig beim Kampf gegen Hunger. Obwohl diese beiden Kräuter als sicher und gesund gelten, sollten Sie einen Arzt oder Apotheker vor der Einnahme dieser konsultieren.

Wichtig ist zu verstehen, dass nicht alle Dinge aus der Natur harmlos und als Wundermittel zu begreifen sind. Einige fettverbrennenden Kräuter sind auch Stimulanzien und können zu Herzrasen und anderen schweren Nebenwirkungen führen. Andere natürliche Schlankmacher sind nichts anderes als Abführmittel und die Gewichtsabnahme ist nur auf einen Wasserverlust zurückzuführen.

 

Empfehlung


Der Fettverbrennungs Ofen!

Dieses Programm ist in aller Munde. Es nimmt sich die Lügen der Diätindustrie zur Brust und erklärt Dir Schritt für Schritt, was Du wirklich tun solltest, um erfolgreich und vor allem dauerhaft abzunehmen. Schau Dir zum Beispiel dieses Einleitungs-Video an. Das Programm ist ein echter Augenöffner, wenn man vorher das Gefühl hatte, dass nichts klappt nach unendlichen Diätversuchen. Viel Spaß beim Lesen und vor allem Abnehmen!
Tipp: Hier kannst Du das Programm für nur €3,97 statt der vollen €30 testen